Menu Home

Nach dem Abi ist vor dem Studium

Letztes Jahr im März habe ich meine Abiturprüfungen geschrieben. Im Juni war dann auch schon alles vorbei. Keine Schülerin mehr. Man steht vor der großen und bedeutenden Frage, was nun? Bei mir entwickelte sich alles mehr spontan als geplant. Direkt nach den Klausuren habe ich mich überall für das Duale Studium beworben, ich wusste nicht genau was ich studieren will, aber ich wusste, es muss Dual sein. Nach ein paar Absagen folgten glücklicherweise auch die ein oder anderen Bewerbungsgespräche, aber irgendwie war das Richtige nicht dabei. Mitte des Jahres fragte mich dann eine Freundin, ob ich mit ihr und einem Freund nach Australien möchte. Eigentlich wollte ich nicht ins Ausland, aber da alles nicht so lief wie gewünscht, war es eine ernst zu nehmende Option. Wie bei fast jedem mittlerweile war also mein Ziel nach der Schule erst einmal Australien.

Wir planten und träumten und stritten. Letztendlich blieben nur meine Freundin und ich und unser grober Plan für das Ausland. 4 Monate waren wir letztendlich da. 4 Monate reisen, Freunde finden, ein fremdes Land und eine fremde Kultur kennen lernen, ein bisschen arbeiten, reifer werden und viele, viele Bewerbungen schreiben. Ich habe, bis ich mich endlich für mein Partnerunternehmen entschieden habe, mindestens 100 Bewerbungen versandt. Also wenn ihr ein/e Schüler/in seid, nicht verzweifeln! Meine Motivation war immer, die wissen ja gar nicht, welchen Fehler sie machen, wenn sie mich nicht nehmen. Mein jetziges Unternehmen hat mein Potential erkannt und endlich, in ca. 3 Wochen, starte ich mein Studium.

Die Zeit nach dem Abitur war wichtig für mich. Man lernt sich selbst besser kennen, weiß was man will und kann sich auf das Wesentliche konzentrieren. Ich persönlich würde jedem nach der Schule erst einmal raten ein paar Monate zu reisen. Allerdings bin ich jetzt auch froh, dass die Zeit um ist und der Ernst des Lebens wieder los geht, denn nach 1 und einhalb Jahren reicht es dann auch mal. Jetzt will ich loslegen! Jetzt will ich studieren!

 

Categories: Uncategorized

Leonie

3 replies

  1. Dem kann ich nur zustimmen!! Wer nach dem Abitur noch unschlüssig ist, was er später mal machen will oder die Zeit bis zum Beginn der Ausbildung bzw. Studium überbrücken will, sollte für die Zeit ins Ausland gehen. Hierzu eignet sich vor allem Work and Travel. Denn Work and Travel eröffnet jedem Teilnehmer die Möglichkeit, über den Tellerrand zu schauen und seinen Horizont zu erweitern. Denn man lernt nicht nur die Landessprache, sondern auch die Gewohnheiten und Kultur des Landes. Je nachdem in welchem Bereich, während des Auslandsaufenthalts gearbeitet wird, kann man auch seinen Traumberuf für sich entdecken.

  2. Ich habe zwischen dem Abitur und dem Studium keine Pause gemacht und ein wenig bereue ich es auch, denn während des Studiums hat man da nicht mehr so die Zeit für. Auf der anderen Seite ist man mit 17/18 auch noch ein wenig jung und kann natürlich auch nach dem Bachelor eine Pause machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.