Menu Home

Theorie ist nicht das Gegenteil von Praxis

„Theorie ist nicht das Gegenteil von Praxis. Vielmehr basiert die Praxis auf der Theorie.“ Das ist der Satz, der mir an unserem ersten Tag zurück an der Uni im Kopf geblieben ist. Irgendwie hat unser Dozent mit seiner Aussage ja auch Recht, aber irgendwie halt auch wieder nicht. Eines das Einem immer und immer und immer wieder während des Studiums gepredigt wird, ist Dinge zu hinterfragen, nicht alles so anzunehmen wie andere es behaupten und selbst mal zu reflektieren. Und gerade, wenn man seine beruflichen Erfahrungen mit dem dualen System beginnt, hat man oft die Chance dazu Dinge zu hinterfragen. Deshalb würde ich dieser Aussage auch nicht komplett zustimmen. Dass jetzt fast jeder Student immer nach Gegenargumenten sucht und sich quasi an den Haaren herbei zieht einfach nur, dass man schlau wirkt und das Gesagte entkräften kann (ja, jeder weiß, so sollte das eigentlich nicht sein), haben die Dozenten sich selbst zuzuschreiben. Zurück zu der Theorie- wie erwähnt ist die Praxisphase vorbei und die gegenteilige Theoriephase (ja das habe ich bewusst so formuliert 😉 ) hat begonnen. Weshalb ich der für mich trotzdem weisen und schönen Aussage nicht vollständig zustimmen kann, liegt daran, dass man diesen Satz ja sozusagen tagtäglich lebt. Da erkennt man schon Risse in der Wahrhaftigkeit. Denn es ist nicht immer so, dass die Praxis auf der Theorie basiert. Manchmal ist es auch umgekehrt oder manchmal basiert die Praxis schlichtweg auf der Praxis. Man kann das also sehen wir man will. Allerdings ein schöner Satz, der die letzte Theoriephase einleitet. Auf ein gutes Gelingen!

Categories: Theoriephase Uncategorized

Leonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.